Aktuelle Vorstellungen 2016/2017

Warum?

Claudio Zuccolini
Samstag, 29. April 2017, 20.00 Uhr

Zucco kehrt zu seinen Comedy-Wurzeln zurück - der Stand-Up Comedy: Ein Mann, ein Mikrophon. Sonst nichts. Warum? Wenn der mühsame Aufbau der Requisiten wegfällt kann er später im Theater eintreffen. Denn Zucco ist nicht mehr der Jüngste, hat aber noch viele offene Fragen: Warum wird heute die Rechtschreibung so klein geschrieben und dafür die Kinder so gross? Warum verhalten sich Rentner so, wie sie sich verhalten? Warum sollten spontane Menschen etwas Gutes sein? Und warum werden Kurt und Erika zwar auch älter, aber trotzdem immer jünger? Zucco findet oft keine Antworten. Dafür immer eine Pointe. Darum heisst sein neues Programm "Warum?". Genau darum!

Preise: 1. Kat. 48.-- 2. Kat. 43.-- 3. Kat. 39.-- 4. Kat. 25.--

Tickets buchen

TRIBUTE TO RAY CHARLES

Mit Marc Sway, Freda Goodlett, Tanja Dankner und vielen anderen
Mittwoch, 3. Mai 2017, 20.00 Uhr

Ein Tribute-Konzert für den King of Soul, der dieses Jahr 85 Jahre alt geworden wäre. Hören Sie Rhythm and Blues, Country und Soul-Musik, gesungen und gespielt von tollen Interpretinnen und Interpreten.
Sie erfahren Spannendes über das intensive Leben des grossen Künstlers, der im Alter von 7 Jahren erblindet war. Ray Charles ist Mitglied der Rock and Roll Hall of Fame, der Blues Hall of Fame, der Songwriters Hall of Fame, der Grammy Hall of Fame, der Jazz Hall of Fame und hatte Chart-Nummer-1-Hits wie: Georgia on my Mind, Hit the Road Jack, I can't stop loving you.

Preise: 1. Kat. 55.-- 2. Kat. 50.-- 3. Kat. 45.-- 4. Kat. 20.--

Tickets buchen

MATTERHORN MOJITO

Lorenz Keiser
Freitag, 5. Mai 2017, 20.00 Uhr

Ein satirischer Begrüssungs-Apero in der neuen Welt von und mit Lorenz Keiser
Regie: Massimo Rocchi

Trailer Matterhorn Mojito

Der Setzer und die Buchbinderin sind verschwunden, dafür haben wir jetzt die Naildesignerin und den Kommunikationsexperten.
Mit schönen Fingernägeln Stuss reden – ist das ein Fortschritt? Zwei Millionen Flüchtlinge stehen an der Grenze Europas,
und wir rufen nach der Armee. Wer hat Angst vor einer Armee, die mit einem Sackmesser bewaffnet ist mit einem Zapfenzieher
dran? Wer dauernd fordert, dass sich die Ausländer hier anpassen, übersieht, dass man sich an die Schweizer überhaupt nicht
anpassen kann! Wo auf der Welt kann man im dreckigen Pullover in die Oper, aber muss bei den Nachbarn an der Silvesterparty
die Schuhe ausziehen? Burkaverbot, bittesehr, aber nur bei gleichzeitiger Burkapflicht für Walter Wobmann.
Einmal mehr redet Lorenz Keiser einen Klartext, der Ihrem Kopf und Ihrem Zwerchfell gut tut.
Ein wichtiges Satire-Update für Ihr Komik-Betriebssystem!

Preise: 1. Kat. 53.--, 2. Kat. 48.--, 3. Kat. 42.--, 4. Kat. 25.--

Tickets buchen

Bühni frei – jungi Kultur im Saalbau

Nachwuchsevent
Freitag, 12. Mai 2017, 20.00 Uhr

«Bühni frei» für die Nachwuchskunst! Im Frühling 2017 öffnen wir erstmals die Saalbau-Bühne für noch unbekannte Talente. Fünf Acts mit je 20 Minuten Showtime, ein Moderator und viel Nachwuchskultur – das ist «Bühni frei – jungi Kultur im Saalbau». Gemeinsam mit Gastmoderator Stefan Büsser entdecken wir zudem die Geschichten hinter den Talenten und geben den bisher wenig bekannten Gesichtern ein Profil.
«Bühni frei – jungi Kultur im Saalbau» ist der Nachwuchsevent, der mit dem Erlös aus dem 50 Jahre Jubiläum finanziert wird und ab Frühjahr 2017 jeweils die letzte Vorstellung im Spielplan sein wird.

Keine ABO-Vorstellung
Eintritt: CHF 20.-- für alle Kategorien

Tickets buchen