Der Vorverkauf in Peter's Gwürzsack ist NEU an der

Hauptstrasse 22, 5734 Reinach

Sie können zu den Öffnungszeiten von Peter's Gwürzsack Ihre Tickets direkt vor Ort buchen, bezahlen und mitnehmen oder Ihre bereits gebuchten Tickets vor Ort abholen und bezahlen.


Nächste Vorstellung

Zugriffe heute: 68 - gesamt: 3481.

Patrick Frey und Philippe Graber
Der Kredit
Freitag, 15. März 2019, 20.00 Uhr

Eine ruinöse Komödie - Was ist uns unser Glück wert? Was ist der Preis einer Beziehung? Es sind hochaktuelle Fragen, denen das Stück Der Kredit nachgeht. Das wohlgeordnete Leben eines Bankfilialleiters wird aus den Angeln gehoben, als ein Kunde einen Kredit beantragt – ein scheinbar alltäglicher Vorgang. Als der Banker ihm den Kredit verweigert, droht der Antragsteller, dessen Frau zu verführen. Was zuerst nur absurd scheint, wird für den Filialleiter zum Albtraum, und er verstrickt sich immer mehr in den Fängen des Kunden. Ein erfrischend komisches Duell voller Wendungen und Wortwitz, das einen empfindlichen Nerv unserer Gesellschaft trifft

Kat. 1/48.--, Kat.2/43.--, Kat. 3/39.--, Kat. 4/25.---

Vorstellung buchen

Sven Ivanîc
Uf mini Art (Arbeitstitel)
Donnerstag, 21. März 2019, 20.00 Uhr

Im Oktober 2016 erhielt Sven Ivanić sein Masterdiplom in Rechtswissenschaften und alles deutete auf eine gutbürgerliche Laufbahn bei einer Anwaltskanzlei oder an einem Gericht hin. Doch es kam etwas anders: Nicht einmal 24 Stunden nach der Diplomfeier stand er zum ersten Mal auf einer Comedybühne und begeisterte das Publikum, welches zu diesem Zeitpunkt noch aus drei Zuschauern und dem Hausabwart bestand. Dabei sollte es aber nicht bleiben. Sven Ivanić ist trotz Comedy-Karriere immer noch als Jurist tätig, was seine Eltern beruhigt und ihm nicht nur viel Inspiration, sondern auch den Titel des einzigen „Juristen-Humoristen“ der Schweiz einbringt. Sven Ivanić schafft es stets, sein Publikum zu überraschen und entlockt mit seinen einzigartigen Pointen selbst dem grimmigsten Zuschauer ein Lächeln.

Nur Saal, bei Bedarf wird der Balkon zugeschaltet, unnummerierte Plätze

Einheitspreis 35.--

Vorstellung buchen

Mia Aegerter
Nichts für Feiglinge
Samstag, 30. März 2019, 20.00 Uhr

Dieses Album ist „Nichts für Feiglinge“. Aufrichtig und fragil, so schonungslos wie poetisch – wer sich auf Mia Aegerters Songs einlässt, muss damit rechnen erwischt zu werden. Zwischen lakonischer Melancholie und bittersüßer Ironie erzeugt sie in ihren Texten eine Intensität, die einen in den Bann zieht. Auf ihrer fünften Platte, die ihre erste hochdeutsche ist, zeigt Mia Aegerter Gespür für Bilder, Wortspiele und Textzeilen, die im Gedächtnis bleiben. Ihr langersehnter Wunsch mit kleiner Reisegitarre und möglichst wenig Gepäck um die Welt reisen, macht sie 2018 zur Realität. So können wir uns auch auf nie gehörtes Material freuen. Denn ein Teil der auf der Reise entstanden neuen Songs, wird sie erstmalig bei uns im Saalbau spielen.

Nur Saal, bei Bedarf wird der Balkon zugeschaltet, unnummerierte Plätze

Einheitspreis 35.--

Vorstellung buchen

Rolf Schmid
No10
Freitag, 5. April 2019, 20.00 Uhr

Das Programm heisst No10 und es ist nicht wahnsinnig schwer zu erraten, wieso. Seit 25 Jahren steht Rolf Schmid auf der Bühne liefert nun sein zehntes Soloprogramm ab: Das isch s’Zehni! Rolf, ganz der Alte, wartet diesmal mit ein paar ganz neuen Akzenten auf. Dafür sorgt nicht zuletzt die bekannte Schauspielerin und Regisseurin Bettina Dieterle, die das Team ergänzt, Regie führt und No10 fulminant in Szene setzt. No10 ist einerseits Rolf’s klassisches Nummernkabarett, dazu kommt eine Prise Standup-Comedy und viele Geschichten und Anekdoten aus dem Leben des schrägen Bündners. Dazu kommen Gedankenspielereien, Witze und Wortspiele im Graubereich zwischen Nonsens und Genialität und natürlich toll in Szene gesetzte Figuren.

Kat. 1/53.--, Kat.2/48.--, Kat. 3/42.--, Kat. 4/25.---

Vorstellung buchen

Rigiblick – Tribute to Elton John
Eine Hommage zum 70. Geburtstag
Mittwoch, 1. Mai 2019, 20.00 Uhr

Rocket Man! Eine Hommage zum 70. Geburtstag
70 Jahre verrückte Brillen und Kostüme, herzerweichende Songs und wilde Bettgeschichten: Sir Elton Hercules John ist immer für Überraschungen gut. Mit drei Jahren spielt Reginald Kenneth Dwight bereits Klavier, nach einer klassischen Ausbildung entscheidet er sich, ein Star zu werden. Und was für einer er wird! Mit über 300 Millionen verkauften Tonträgern ist er einer der erfolgreichsten Musiker der Welt. Seine Songs begeistern Jung und Alt gleichermassen. Eine Hommage an einen Mann mit vielen Facetten.
Walter Andreas Müller erzählt aus seinem Leben. Rolf Sommer, Eric Hättenschwiler und Romeo Meyer singen, begleitet von Anisa Djojoatmodjo, Leonie-Afra Bradatsch und Hannah Bissegger. Musikalische Leitung: Chrigi Roffler.

Kat. 1/60.--, Kat.2/55.--, Kat. 3/50.--, Kat. 4/25.---

Vorstellung buchen

Ursus & Nadeschkin
Neues Programm
Dienstag, 7. Mai 2019, 20.00 Uhr
Mittwoch, 8. Mai 2019, 20.00 Uhr

Zum Zeitpunkt der Drucklegung unseres Spielplans ist erst etwas ganz sicher: Sie kommen in den Saalbau !
In den letzten 30 Jahren haben sie uns unter anderem damit beglückt:
HAILIGHTS: Eines der früheren Programme, mit dem die beiden ihr Publikum zusammen mit Uhu & Hai bezauberten.
WELTREKORD: In den unsterblichen Nabholz-Trainern nehmen Ursus & Nadeschkin den sinnlosen Ehrgeiz aufs Korn.
SECHSMINUTEN: Die Show in fulminanten sechs Minuten: Alles drin, was es braucht. Zum Glück dauerte dann das Heimschicken des Publikums weitere 2 Stunden.

Und nun das neue Programm? Es geht vielleicht um Goethe und Madonna, eventuell um Indien oder China, wahrscheinlich auch um Ohrfeigen und Zitronen. Und um Brillen, die fehlen, wenn sie uns fehlen. Mehr wissen wir noch nicht, aber danach wissen wir bestimmt mehr!

Kat. 1/60.--, Kat.2/55.--, Kat. 3/50.--, Kat. 4/25.---

Vorstellung buchen